Link zum Video →

Der innenpolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Senator a.D. Dirk Nockemann, hat zwei wesentliche Forderungen an den neuen Hamburger Bürgermeister Tschentscher:

1. Die Hamburger Steuerzahler (und nicht die Politiker) erwirtschaften die Steuereinnahmen. Dieses Geld sollte daher ausschließlich im Interesse der Steuerzahler ausgegeben werden – und nicht für rot-grüne Phantastereien.

2. Der Bürgermeister hat die Aufgabe zu verhindern, dass seine Behördenvertreter es zukünftig verhindern, dass AfD-Abgeordnete aus öffentlichen Sitzungen gemobbt werden.

Diskussion

  1. Hitz

    Apr 11, 2018  um 16:38

    Leute, bleibt am Ball und schafft keinen Zentimeter Raum für Destruktivsten dieser Gesellschaft, Deutschland darf nicht im Globalisierungsbrei untergehen.

    Antworten

Kommentar schreiben