Die AfD zieht mit 12,6 Prozent in den Deutschen Bundestag ein. Der AfD-Spitzenkandidat Bernd Baumann wird nach Berlin gehen und dort die Interessen aller Bürger Hamburgs vertreten.

Dazu der Landesprecher der AfD Hamburg Dr. Bernd Baumann:
„Wir schreiben Geschichte. Seit langer Zeit gibt es endlich wieder eine echte bürgerlich-konservative Opposition im Deutschen Bundestag – ein Riesenerfolg für die Alternative für Deutschland. Ich bedanke mich bei den vielen Bürgern Hamburgs, die uns mit ihrer Stimme das Vertrauen aussprachen. Und ich bedanke mich bei den vielen Wahlkampfhelfern, die diesen Wahlerfolg möglich machten. Sie haben sich durch die antidemokratische Hetze und die vielen Angriffe bis hin zu körperlichen Verletzungen nicht einschüchtern lassen. Jetzt werden wir im Bundestag als starke Opposition unsere Stimme erheben und für die entscheidenden Probleme dieses Landes wirkliche Lösungen einfordern: von der katastrophalen Einwanderungspolitik bis hin zur desaströsen Euro- und Schuldenübernahmepolitik. Das sind wir unseren Wählern schuldig.“