Egal was die Medien über unseren Parteitag von Köln schreiben. Die AfD ist nicht nach rechts gerückt, sondern hat mit Alice Weidel und Alexander Gauland ein ausgezeichnetes Spitzenteam gewählt, welches für konservative und marktwirtschaftliche Werte steht.

Bekräftigt wurde nochmals die Aussage, der Islam “gehört nicht zu Deutschland”. Weitere Forderungen des Wahlprogramms sind u.a. bundesweite Volksentscheide und die Rücknahme der Energiewende.

Diskussion

  1. Wolfgang

    Apr 25, 2017  um 18:39

    Die AfD soll auch nicht rumrücken sondern das Fliegen beginnen!

    Ihr aber habt Euch selbst beide Flügel gebrochen und danach sogar deren Amputation begonnen. Und nun wundert Ihr Euch, dass Ihr nicht mehr fliegen könnt und abstürzt.

    Ihr würdet zumindest ein glaubhaftes Zeichen setzen, wenn diese unsäglichen parteiinternen “Säuberungen” und Disziplinierungen z.B. gegen Höcke und Dr. Flocken unverzüglich eingestellt werden und der liberale und der rechte Flügel gemeinsam die AfD dahin tragen, wohin Euer Pfeil zeigt.

    Rehabilitiert Dr. Flocken!

    Viele Grüße

    Antworten

Kommentar schreiben