Dirk Nockemann – Die Linken diffamieren die AfD als Rechtsextremisten

Dirk Nockemann – Die Linken diffamieren die AfD als Rechtsextremisten

Bürgerschaftsdebatte: “Keinen Fußbreit für rechts” angemeldet von der Linksfraktion Hamburg, die die AfD-Fraktion Hamburg wieder einmal massiv diffamieren will. Allerdings geht die Sache für die Salonsozialisten einmal mehr nach hinten los. Die Linksfraktion agitiert wie gewohnt und bekommt die passende Antwort. Wer das Recht auf Heimat und Meinungsfreiheit einfordert, ist nicht rechtsextrem, sondern ein Patriot!

Weiterlesen →

Danksagung

Sommerfest

Der Landesvorstand dankt allen Helfern und Wahlkämpfern für Ihren großartigen Einsatz im Europa- und Bezirkswahlkampf. Nur mit dieser Unterstützung ist es der AfD bei den Wahlen zu den Hamburger Bezirksversammlungen gelungen, einen Zuwachs von 1,9 Prozent zu erzielen. in 1,9 prozentiger Stimmengewinn mag dem ein oder anderen angesichts der Zahlen aus den östlichen Bundesländern als …

Weiterlesen →

Die AfD-Kandidaten Wagner und Reich unterwegs im Bezirk Hamburg-Wandsbek

Wagner_Reich_Wandsbek

Unsere AfD-Bezirkskandidaten Dietmar Wagner und Thomas Reich unterwegs im Bezirk Hamburg-Wandsbek. In den Bezirken tritt die AfD dafür ein, dass saubere Straßen und Parks wieder zur Selbstverständlichkeit werden und dass dem Schutz der Bürger vor Kriminalität endlich wieder Vorrang zukommt. Es muss Schluss damit sein, dass die Verkehrsteilnehmer gegeneinander ausgespielt werden. Autofahrer, Radfahrer und Fußgänger …

Weiterlesen →

Hamburger Abendblatt benachteiligt ungeniert und direkt die AfD

Hamburger Abendblatt benachteiligt ungeniert und direkt die AfD

In der Ausgabe des Hamburger Abendblattes vom 16.05.2019 findet man den Artikel „Die-Neu-Politiker von nebenan“ von Marc Hasse. In der Abendblatt-Serie zur Bezirkswahl werden fünf Kandidaten und ihre Programme vorgestellt. CDU, Grüne, SPD, Linke und FDP werden mit Bild und Text den Lesern präsentiert. Aber die AfD sucht man vergeblich. Sie wurde wohl „vergessen“. Eine …

Weiterlesen →