Dirk Nockemann (AfD) zu den Terroranschlägen auf wehrlose Muslime in Christchurch

Dirk Nockemann (AfD) zu den Terroranschlägen auf wehrlose Muslime in Christchurch

Dirk Nockemann, Landesvorsitzender der AfD in Hamburg: „Die feigen Anschläge auf das Leben friedlicher Muslime in Christchurch sind ein grausamer Akt der Barbarei und gleichsam ein Angriff auf die gesamte menschliche Zivilisation. Als Demokraten ist es nicht nur unsere Pflicht, solche Taten zu ächten, sondern auch entschlossen gegen jene vorzugehen, die sie begehen.“

Weiterlesen →

Prof. Dr. Günter Scholdt am 18. März bei „Fraktion im Dialog“

FiD_590

Einladung zu „Fraktion im Dialog“ am Montag, 18. März, 19.00 Uhr, im Rathaus​ Die Wehklagen im links-grünen Establishment waren groß: Gewerkschafter, Politiker, Journalisten waren sich einig: Das AfD-Lehrerportal sei ein fürchterliches Denunzianten-Portal mit Prangerwirkung. Allerdings klafften mediale Berichterstattung und Wirklichkeit weit auseinander. Die Fraktion begibt sich auf Spurensuche… Günter Scholdt (Jahrgang 1946) lehrte als Professor …

Weiterlesen →

Bernd Baumann im Interview mit „Politik der Generation Z“

Bernd Baumann im Interview mit „Politik der Generation Z“

Objektiv, sachlich, gut informiert: Wenn der Youtuber Leonard Geßner (14) für sein Format „Politik der Generation Z“ zum Interview anrückt, könnten sich die erwachsenen Journalistenkollegen einiges von dem jungen Herrn abgucken. Hier sein Interview mit Bernd Baumann, dem Ersten Parlamentarischer Geschäftsführer der AfD-Bundestagsfraktion.

Weiterlesen →

Verfassungsschutz darf AfD nicht mehr als Prüffall bezeichnen

Dirk Nockemann Rathaus

Die AfD darf vom Bundesamt für Verfassungsschutz nicht mehr als Prüffall bezeichnet werden. Das entschied das Verwaltungsgericht Köln in einer einstweiligen Anordnung. Dazu der Landesvorsitzende der Hamburger AfD Dirk Nockemann: „Die AfD ist – ohne Wenn und Aber – eine Rechtsstaatspartei und steht auf dem Boden des Grundgesetzes. Das haben die Richter in Köln heute …

Weiterlesen →

Verfassungsschutz darf AfD nicht mehr als Prüffall bezeichnen / Nockemann: „Sieg für die Demokratie“ / Wolf: „Krachende Niederlage für den Verfassungsschutz“

Hamburg, 26.02.2019 – Die AfD darf vom Bundesamt für Verfassungsschutz nicht mehr als „Prüffall“ bezeichnet werden. Das entschied das Verwaltungsgericht Köln in einer einstweiligen Anordnung. Dazu der Landesvorsitzende der Hamburger AfD Dirk Nockemann: „Die AfD ist – ohne Wenn und Aber – eine Rechtsstaatspartei und steht auf dem Boden des Grundgesetzes. Das haben die Richter …

Weiterlesen →

Videobotschaft zum Thema „Prüffall AfD“

Liebe Mitglieder, Förderer und Freunde der AfD Hamburg, Der Parteivorstand hat sich mit einer Videobotschaft zum Thema „Prüffall AfD“ geäußert. Sollte jemand Fragen haben, so werden die Vorstandsmitglieder jederzeit zur Verfügung stehen. Prof. Murswiek hat ein Rechtsgutachten erstellt, in dem die Folgen einer möglichen VS-Beobachtung aufgezeigt werden, insbesondere für Angehörige des öffentlichen Dienstes. Bei Interesse …

Weiterlesen →

Dirk Nockemann zur Entscheidung des Bundesamtes für Verfassungsschutz die AfD zum Prüffall zu erklären.

Dirk Nockemann zur Entscheidung des Bundesamtes für Verfassungsschutz die AfD zum Prüffall zu erklären.

Dirk Nockemann, AfD-Landesvorsitzender Hamburg, zur Entscheidung des Bundesamtes für Verfassungsschutz die AfD zum Prüffall zu erklären. „Das interne Gutachten des Bundesamtes für Verfassungsschutz, in dem die Vorwürfe gegen die AfD aufgeführt sind, darf von der AfD nicht eingesehen werden. Aber einigen Medien ist es zugespielt worden. Diese zitieren bereits aus dem Gutachten. Ein ungeheuerlicher Vorgang, …

Weiterlesen →