Presseinformation zu Chemnitz: Es gab weder einen Mob noch Hetzjagden, aber Hamburgs Medien schweigen weitgehend

Hamburg, 06.09.2018 – Die AfD-Fraktion und der AfD-Landesverband rufen die Hamburger Medien auf, zu einer wahrheitsgemäßen Berichterstattung über die Vorgänge in Chemnitz zurückzukehren. Sie müssen endlich eingestehen, dass sie seit Tagen ein falsches, die Bürger der sächsischen Stadt diffamierendes Bild der Ereignisse vermitteln. Das belegen mittlerweile erdrückende Beweise. Als letztes – nach der Generalstaatsanwaltschaft – …

Weiterlesen →

Hamburg, 04.09.2018 – Einladung zur Pressekonferenz: Vorwurf Kontakte zu Rechtsextremisten

Sehr geehrte Damen und Herren, Dirk Nockemann und Alexander Wolf laden für Mittwoch, den 5. September, 11.45 Uhr, in die Geschäftsstelle (Schmiedestraße 2) zu einer Pressekonferenz ein. Es geht um die erhobenen Vorwürfe, dass die AfD angeblich Kontakt zu Rechtsextremen habe und es fragwürdige Verbindungen zur Anti-Merkel-Demo gäbe. Wann: Mittwoch, den 05.09.2018, 11.45 Uhr Wo: …

Weiterlesen →

Andy Grote über linksextreme Gewalttäter: „Macht lieber einen Bogen um Hamburg“ / Nockemann: „Müssen keinen Bogen machen, denn sie sind längst da!“

Innensenator Andy Grote ist der Meinung, dass linksextreme Gewalttäter Hamburg meiden sollten. Dazu der Landessprecher der Hamburger AfD Dirk Nockemann: „Grote verschließt die Augen vor der Realität, und er sollte vor der eigenen Türe kehren. Denn Linksextremisten müssen gar keinen Bogen um Hamburg machen, da sie bereits längst hier sind. Falls es der Innensenator noch …

Weiterlesen →

Tödliche Messerattacke in Hamburg

Nur einen Tag, nachdem der AfD-Antrag (Link zur Rede), die Zahl der Messerattacken nach Tatbegehungsform und Ethnie der Täter auszuwerten, von der Mehrheit der Hamburger Bürgerschaft abgelehnt worden ist, wird es wieder traurige Gewissheit: Hamburg ist unsicherer denn je! Der Antrag der AfD-Fraktion wurde mit der Begründung zurückgehender Messerangriffe abgelehnt. Außerdem wurde der AfD vorgeworfen, …

Weiterlesen →

Antifa-Kongress unter dem Motto „Bilden, Organisieren, Zurückschlagen“

Unter dem Motto „Bilden, Organisieren, Zurückschlagen“ findet an diesem Wochenende in der Roten Flora ein sogenannter Antifa-Kongress statt – und die politische Führung der Stadt Hamburg schaut untätig zu. Die nicht unwesentlich durch öffentliche Gelder finanzierten gewalttätigen Linksradikalen aus der Roten Flora haben noch vor wenigen Monaten im Rahmen der sogenannten G-20 Krawalle die Bürger …

Weiterlesen →

Linke Aktivisten und Anwälte wollen Stadt wegen G20 verklagen

Nach einem Bericht von „WELT N24“ haben „G20-Krawallkriminelle“ und linke Rechtsanwälte jüngst angekündigt, die Stadt Hamburg wegen verschiedener Vorkommnisse während des Gipfels zu verklagen. Sie wollen vom Hamburger Verwaltungsgericht feststellen lassen, dass sich Polizei und Stadtverantwortliche während der Gipfeltage rechtswidrig verhalten haben. Die üblichen Bekannten in diesem traurigen Schauspiel sind der Republikanische Anwältinnen- und Anwälteverein …

Weiterlesen →

Hamburger Bürgerschaft wählt den Abgeordneten Peter Lorkowski in die Härtefallkommission

Die Hamburger Bürgerschaft hat in ihrer Sitzung am 20.12.2017 den AfD-Bürgerschaftsabgeordneten Peter Lorkowski in die Härtefallkommission gewählt. Der AfD-Landesvorsitzende Dirk Nockemann kommentiert diese Wahl wie folgt: „Die Hamburger Bürgerschaft erkennt mit dieser Wahl die gute politische Arbeit der Hamburger AfD an. In Zukunft, das bekräftigt diese Wahl, führt an der AfD als gewichtiger politischer Kraft …

Weiterlesen →

AfD fordert Sicherheit für jüdische Einrichtungen

Die Entscheidung des US Präsidenten Trump, Jerusalem offiziell als Hauptstadt Israels anzuerkennen und die US-Botschaft dorthin zu verlegen, löste nicht nur im Nahen Osten Unruhen aus. Mit antisemitischen Parolen haben am vergangenen Wochenende in Berlin mehr als 1000 Menschen vor der amerikanischen Botschaft und dem Brandenburger Tor protestiert, in aller Öffentlichkeit die israelische Flagge verbrannt …

Weiterlesen →

Hamburgs AfD Landesvorsitzender Dirk Nockemann begrüßt die Wahl der neuen Doppelspitze im Bundesvorstand

Am vergangenen Wochenende hat der AfD-Bundesparteitag Jörg Meuthen und Alexander Gauland zu CO-Vorsitzenden gewählt. Der Europa-Abgeordnete Meuthen, der auch bisher schon die Partei führte, setzte sich im ersten Wahlgang mit 72 Prozent der Stimmen durch. Meuthen bekräftigte den Anspruch der AfD, eine Volkspartei zu sein und mahnte zugleich, die AfD sei noch nicht so weit, …

Weiterlesen →

Dr. Alexander Wolf: „Ende von Jamaika könnte Politikwechsel einleiten.“

Dr. Alexander Wolf: „Ende von Jamaika könnte Politikwechsel einleiten.“

Zum Scheitern der Sondierungsgespräche von Union, Grünen und FDP sagt der stellvertretende AfD-Landessprecher Dr. Alexander Wolf: „Es ist eine historische Zäsur, erstmalig sind die Altparteien nicht willens oder fähig, eine Bundesregierung zu bilden. Ein einfaches „Weiter so“ ist nicht mehr möglich. Die Krise der Altparteien führt jetzt zu einer Regierungskrise. Angela Merkel hat abgewirtschaftet. Der …

Weiterlesen →
Seite 1 von 1812345...10...Letzte »