In einem Debattenbeitrag der aktuellen Stunde in der Hamburgischen Bürgerschaft vergleicht der AfD-Fraktionsvorsitzende Prof. Dr. Jörn Kruse die effektiven Kosten der Griechenland-Hilfen mit den übersteigerten Kosten der Elbphilharmonie.

Bei einem Anteil von 3,55% Hamburgs am gesamtdeutschen BIP und einer effektiven Belastung des deutschen Haushalts von 102 Mrd. EUR für die Griechenland-Hilfen, beträgt der Hamburger Anteil 3,64 Mrd. EUR.

Warum regen wir uns eigentlich über die Elbfilharmonie auf? Betragen die Kosten dafür doch lediglich 766 Mio. EUR oder im Vergleich “nur” 1/5 der Griechenland-Hilfen.

Sehen Sie im Folgenden die aufgezeichnete Rede von Prof. Dr. Jörn Kruse: